Perkolatoren

Perkolatoren

Entdecke unsere verschiedenen Perkolatoren - die perfekte Lösung, um Kaffee und Tee aromatisch zu genießen, ganz ohne Aufwand. Das einzigartige Perkolator-Prinzip verleiht deinem Getränk ein köstliches Aroma, während du den Kaffee bequem immer dort kochst, wo du ihn brauchst. 

Ansicht als

Ob aus Edelstahl oder emailliert, der Perkolator gehört zur Grundausstattung echter Draußen-Abenteurer. Hier gelingt der heiße Kaffee nach der anstrengenden Tour fast schon von allein. Das Perkolationsprinzip hat sich über Jahrzehnte bewährt und bietet dir durch die konstante Zirkulation ein ganz besonderes Aroma für Kaffee oder Tee. Auch das grobe Sieb anstelle eines Filters unterstützt den Geschmack: Dadurch werden beim Cowboy-Kaffee die Kaffeeöle nicht herausgefiltert, der Kaffee wird dadurch auch nach langer Kochzeit nicht bitter.

Wie funktioniert ein Perkolator?

Die Perkomax Perkolatoren können bequem in der Draußen-Küche über das Feuer gehängt oder auf der Glut platziert werden. Sobald das Wasser kocht, dehnt es sich aus und steigt durch das Edelstahl-Röhrchen im Inneren der Kanne nach oben. Am Deckel kondensiert es und tropft durch das eingefüllte Kaffeepulver oder die Teeblätter langsam zurück in die Kanne. Dort vermischt es sich mit dem restlichen Wasser und steigt wieder auf. Je länger du das Wasser zirkulieren lässt, desto aromatischer wird dein Kaffee oder Tee.

Kochen mit dem Perkomax – Was muss ich beachten?

Ein kräftiger Kaffee oder ein wärmender Tee frisch über dem Lagerfeuer aufgebrüht: Mit den Petromax Perkolatoren aus Edelstahl oder Emaille stärkst du dich für das Abenteuer.

Damit deine Kochversuche über offenem Feuer gelingen, sind hier folgende Tipps für dich.

Mir gelingt der Kaffee im Perkolator nicht – was kann ich tun?

Auch bei den Perkolatoren gilt: Es ist alles eine Sache der Übung. Hast du deinen Perkolator nach ein bis zwei Einsätzen kennenglernt, geht es dir schon viel besser von der Hand. Fragst du dich, warum dir dein Kaffee- oder Teegetränk nicht nach deinen Vorstellungen gelingt, haben wir hier ein paar Anregungen für dich:

Deine Frage:

 

Unser Tipp:

Mein Deckel fällt beim Ausgießen herunter (Perkomax Emaille)

 

  • Achte darauf, dass sich der Kippschutz (Nase) auf der Henkelseite befindet, dann bleibt der Deckel an seinem Platz.

 

Das Wasser kocht nicht.

 

  • Bitte beachte die minimale Füllmenge, befindet sich zu wenig Wasser im Perkolator, kann das Wasser nicht aufsteigen. 

 

Mein Kaffee ist zu schwach.

 

  • Die Kochzeit sollte mindestens 12 min betragen, gemessen ab dem Zeitpunkt, an dem das Wasser kocht. Du kannst den Kaffee gern länger kochen, geschmacklich tut dies dem Kaffee keinen Abbruch.
  • Es sollte ausreichend Kaffee im Filterkorb sein (ca. 8-9 Teelöffel), maximal bis kurz unter das obere Röhrchen-Ende im Filterkorb.

 

Mein Kaffee kocht über/ spritzt.

 

  • Bitte beachte die maximale Füllmenge, ist der Perkolator überfüllt, kann das Wasser überlaufen.

 

Wie erkenne ich, dass mein Kaffee oder Tee kocht?

 

  • Sobald das Wasser zu kochen beginnt, hörst du das sehr deutlich. Bitte entferne niemals den Deckel während des Kochvorgangs, da kochend heißes Wasser aus dem Röhrchen spritzt.