Kostenloser Versand für alle Neukunden in DE.

Sitz und Lager in Deutschland.

Sicherer Kauf auf Rechnung mit Klarna.

Die richtige Pflege für natürliches Loden: Waschen und Pflegen leicht gemacht

Petromax Loden aus 100 % gewalkter Schafschurwolle ist nicht nur extrem robust, sondern auch pflegeleicht. Im Gegensatz zu herkömmlicher Kleidung benötigt er deutlich weniger Aufmerksamkeit. Wenn dein Loden mit der Zeit aber trotzdem eine Reinigung nötig, geben wir dir hier alles Tipps und Tricks, wie du deinen Lodenstoff richtig wäschst, damit er für jedes Abenteuer bereit ist.

Pflege im Alltag: Tipps und Tricks

Loden-Bekleidung ist besonders strapazierfähig, aber ab und zu braucht auch sie etwas Aufmerksamkeit. Das Material nimmt Gerüche kaum auf und ist resistent gegenüber Verschmutzungen. Ein einfaches Auslüften genügt meistens, um den Lagerfeuergeruch zu beseitigen. Doch es gibt auch Situationen, in denen eine gründliche Reinigung angebracht ist.

  • Kleine Missgeschicke: Ob Matsch oder verschütteter Kaffee – oberflächliche Verschmutzungen lassen sich mit einem feuchten Tuch leicht entfernen.

  • Grobe Verunreinigungen: Verkrustungen? Kein Problem. Lass sie antrocknen und bürste sie dann sanft mit einer weichen Kleiderbürste (z. B. aus Rosshaar) ab.

Hinweis: Bügelst du deine Loden in regelmäßigen Abständen vorsichtig, erhältst du die Widerstandsfähigkeit deiner Bekleidung, denn so glättest du die aufgestellten Wollfasern, verdichtest die Stoffoberfläche wieder und stärkst die natürliche Wasser- und Windfestigkeit.

Waschen mit unserem Bio-Handwaschmittel

  • Die richtige Mischung: Verdünne das Bio-Handwaschmittel im Verhältnis 1:25 mit Wasser, z. B. 400 ml Handwaschmittel in 10 l Wasser.

  • Das Tauchbad: Lege dein Loden-Bekleidungsstück in das verdünnte Waschmittelbad und lasse es für 2 Stunden einwirken. Die Wassertemperatur sollte handwarm sein und 30 °C nicht überschreiten.

  • Gründliches Ausspülen: Spüle dein Loden großzügig und gründlich mit klarem Wasser aus, wobei die Wassertemperatur 30 °C nicht überschreiten sollte.

  • Trocknungstipps: Drücke das gewaschene Loden-Bekleidungsstück leicht aus, rolle es in ein trockenes Handtuch und drücke es mehrmals sanft aus, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Anschließend flach trocknen lassen.

Wichtige Zusatztipps:

  • Professionelle Reinigung: Wenn du keine Lust auf Handarbeit hast, kannst du deinen Loden in eine Textilreinigung geben.

  • Rückfettung für den Schutz: Nach mehrmaligem Waschen können Wollfette verloren gehen. Verwende hochwertiges Wollfett (Lanolin) gemäß den Herstellerangaben, um deinem Loden einen Schutz vor Wind und Wetter zu geben.

Good to Know: Mulesingfreier Petromax Loden – Tierschutz im Fokus

Petromax steht nicht nur für hochwertige Outdoor-Abenteuer, sondern auch für Verantwortung. Die Qualität unserer Materialien und sorgfältige Verarbeitung sind entscheidend. Doch Nachhaltigkeit bedeutet für uns auch das Wohl der Tiere.
Deswegen sagen wir bei Petromax NEIN zum umstrittenen Mulesing-Verfahren, bei dem Lämmern ohne Betäubung Haut am Hinterteil entfernt wird. Das dient dem Schutz vor Fliegenbefall, ist jedoch schmerzhaft und wird von Experten aufgrund ethischer Bedenken scharf kritisiert. 

Petromax sagt NEIN zu Mulesing und JA zum Tierwohl!

Als verantwortungsbewusste Marke verzichten wir auf Mulesing und unterstützen alternative Methoden trotz höherer Kosten. Tierschutz und nachhaltige Produktion stehen im Mittelpunkt. Mit mulesingfreiem Petromax Loden trägst du nicht nur Qualität, sondern setzt auch ein Statement für Tierschutz und nachhaltige Produktion. Der Drache auf der Brust und ein gutes Gewissen auf der Haut!